… immer eine Tasche zuwenig im Haus….

Standard

… und deswegen muss man sich immer  mal eine neue nähen…  Dachte es und setzte mich an die Nähmaschine.

Tigertasche

Und hier noch ein paar Detailansichten…. Schließlich hat diese Tasche insgesamt 3 funktionierende Reißverschlüsse…

Rückseite

Diese Tasche ist tätsächlich wirklich alltagstauglich, schleppe ich das Ding doch schon seit zwei Wochen durch Wuppertal. Sie hat noch ein Innentäschchen mit Reißverschluss, das nur an den Seiten und unten festgenäht ist und sich so ein weiteres offenes Einsteckfach ergibt. Zudem hat sie vorne eine große Eingrifftasche, fast so groß wie die gesamte Tasche aber eben schön flach. Da passen auch mal Unterlagen rein.

Ich bin total stolz, ist es doch die erste echte Tasche mit Futter, und Verschlüssen und einem verstellbaren Trageriemen und überhaupt… Zudem kann man die Überschlagklappe austauschen, sie ist nur angeklettet.

Der Schnitt und die Anleitung ist von „machwerk“ bei Dawanda. Die Tasche heißt Anna, wie meine Omi. Herzlichen Dank für dieses ausfühliche E-Book!

Advertisements

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s