Das Teamtreffen, mein Schautisch…

Standard

Zunächst möchte ich mich herzlichst bei Jenni, Helga, der Küchencrew und allen weiteren fleißigen Helfern bedanken. Umwerfend, was ihr alles auf die Beine gestellt habt, für sage und schreibe rund 100 Teilnehmer. Das Wochenende war turburlent aber auch wunderbar.

Natürlich war ich Samstag zu spät. Man fängt so früh an mit den Vorbereitungen, zum Schluss jedoch fehlt dann doch jede Menge Zeit. *smile*. Also Freitagabend spät ins Bett, dafür aber Samstagfrüh ein WENIG früher raus. Kochen, basteln, packen, Unterlagen… so Vieles musste erledigt werden. Und ZACK. 1/2 Stunde zu spät losgefahren, ganz ohne Frühstück. Aber es reicht ja noch….. Ausreichend Zeitpuffer. Zumindes bis zum Stau. Kaum auf der Autobahn, werden die Spuren von 3 auf 1 reduziert. Auf der Gegenfahrbahn ein Unfall. Eine Garantie für 1 Stunde Stau. Noch immer ohne Frühstück. … Die Zeit rennt. Um 11 muss der Tisch späääätesten fertig sein.

Kurz vor 11 war ich dann da. Natüüüürlich kein Parkplatz mehr frei. Also erstmal mit Warnblinklicht in zweiter Reihe ausladen, schnell einen Parkplatz suchen, zurückrennen. Wo muss ich hin…? öhm öhm. Erstmal das Futter in Richtung Küche reichen. (jaaaaa, der Linsensalat…), das Namensschild anheften. Den Tisch decken. Aber welchen Tisch? Unmöglich, all mein Zeug auf einem Stehtisch aufzubauen. Also erstmal umbauen. Swaps aus UTAH auf den Stehtisch. Nun ist mein Tisch frei. Ja aber, wo ist denn die Tischdecke? Die hatte ich bestellt. War aber nicht zu sehen. Warum hab ich nicht einfach eine eingepackt.?????

Auf geht’s, zur Tischdeckensuche. Vor 5 Minuten war’s schon 11 Uhr. Fast pünktlich. Jenni: Susi, mach in Ruhe, wir warten auf dich, fangen nicht vor 11:15 Uhr an. Ja klar. Danke. 10 Minuten, schaff ich locker. Die lieben Kolleginnen haben Hilfe angeboten. Vieeeeelen Dank. Leider aber wusste ich noch gar nicht wie der Tisch aussehen sollte. Hatte ich doch für eine „Probeaufstellung“ gar keine Zeit…

Was solls? Zack zack, hinstellen, wird schon gehen!

Aufruf zur Veranstaltung, Türen auf, völliger Overflow an Deko, Präsenten, Kolleginnen und Kollegen und Swaps. Also erstmal hinsetzen. Kaffee trinken, schöne Dinge gucken und BASTELN. Yeah. Alles war wunderbar. Tolle Projekte, wundervolle Deko, soooo viele fleißige Helferlein. Toll. Ein solcher Tag zieht sooo schnell an einem vorüber.

Zum Ende hin wurden dann die von allen Teilnehmern bewerteten Tische prämiert. Erwartungsgemäß hat mein eher untypischer Halloween-Tisch nicht den ersten Preis gemacht, war aber im oberen Mittelfeld (lach) gut platziert. Viele Kolleginnen haben mich später angesprochen, wie gut sie die Idee fanden. Herzlichen Dank Euch allen. Das ging natürlich runter wie Öl.

Hier nun ein paar Fotos, nicht perfekt fotografiert, vermutlich fehlt so das ein oder andere, aber ich war sooo aufgeregt. Und beim abendlichen Einpacken hab ich dann einen dicken FEHLER entdeckt. Ob ihr das auf dem Bild erkennen könnt? Dann hinterlasst doch einen Kommentar. Würde mich freuen!

Nun aber – nach der ewig langen Vorgeschichte – ein paar Fotos:

P1040806

P1040811 P1040810 P1040809 P1040808 P1040807

P1040815

Das hier war mein Swap, natürlich zum Thema des Tisches passend. Die Fledermaus ist ganz einfach aus der großen Schmetterlingsstanze gemacht:

P1040856

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s