Nochmal der Linsensalat… für ein Basteltreffen in Neuwied

Standard

Samstag waren Lisa P. und ich bei einem Basteltreffen von Petitmadam in Neuwied. Neben den vorbereiteten Mateiralkits für meinen Workshop habe ich auch was für’s Buffett mitgebracht. – Den Linsensalat. Ich finde den total lecker. Aber es ist nur ein Salat. Für Andere jedoch, ist das der Renner auf dem Buffet…

Hier ein kurzer Blick auf die Materialkits in den Farben Jade, Rhabarberrot und Altrosa:

P1050402 (1024x737)

 

Und hier also nochmal das Rezept, das ich hier schon mal im September 2013 veröffentlicht habe.

Natürlich freut mich das und ich teile gern das Rezept mit Euch. Für eine “handelsübliche” Menge benötigt Ihr folgende Zutaten:

ca. 200 g rohe dunkle Pardina-Linsen (ca. 25 Min. in Boullion kochen, abgießen und kalt werden lassen)
ca. 100 g Schinkenwürfel (in einer trockenen Pfanne rösten)
1 Bund Lauchzwiebeln (in schmale Ringe schneiden)
1 Schale, ca. 250 g Cocktailtomaten (vierteln)
1 kl. Glas eingelegter Kürbis (z. B. von Kühne, klein schneiden)

aus dunklem Balsamico-Essig, Öl, Senf, Zucker, Salz, Knoblauch, Pfeffer und Kräuter ein kräftiges Dressing rühren und erst unmittelbar vor dem Verzehr des Salates mit den Zutaten vermischen.

Moment, es gibt noch einen Rest vom Salat, ich mache schnell ein Foto…

P1050407 (1024x750)

Weil von gestern, hat er nun etwas zu viel „Wasser“ gezogen. Schmeckt aber noch immer einfach „göttlich“…

 

Guten Apetit!

Susisahne

Advertisements

»

  1. Pingback: Demotreffen Rezepte-Tausch | Pinsel, Schere & Co.

    • Hallo Nessie.

      Soll ich dir was sagen? Ich hasse Kürbis. Mag keine Kürbissuppe oder Dinge in dieser Art. Aber in dem Salat, klein gewürfelt und natürlich in mäßiger Menge schmeckst du den Kürbis nicht raus. Ich habe auch erst später, nach dem ersten Essen des Salates erfahren, dass pfui-Kürbis drin war. Also kommt der nun auch weiterhin einfach rein. Probier es aus. Der Salat hat sowie so seinen ganz eigenen Geschmack! Total frisch und würzig. hmmmm

      Liebe Grüße

      Susisahne

  2. Pingback: Apfel-Walnuss-Muffins mit Zimtglasur | Stempelfliege

  3. Der war sooooo lecker, ich liebe Linsen und der Salat war der Knaller, hab´ vielen lieben Dank dafür.

    Es war so ein schöner Tag, ich könnte glatt schon wieder *hihi*

    LG, NAdine

  4. Pingback: Rezept Erdbeer-Baiser-Cupcakes | Kreativersum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s